Herkunftssprachlicher Unterricht

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund können, wenn die sprachlichen Voraussetzungen erfüllt sind, in den Klassen 1 bis 10 in ihrer Herkunftssprache/Muttersprache unterrichtet werden.

Die Erteilung des herkunftssprachlichen/muttersprachlichen Unterrichts ist ein freiwilliges Angebot des Landes, das durch die Zahl der zur Verfügung stehenden Stellen begrenzt ist. Dies bedingt, dass es nicht an jedem Ort ein Angebot für jede gewünschte Sprache geben kann.

Die Anmeldung erfolgt über das Sekretariat der Schule. Den herkunftssprachlichen Unterricht organisiert dann das Schulamt des jeweiligen Kreises / der Stadt Bielefeld. Die Bezirksregierung koordiniert diesen Prozess für den gesamten Regierungsbezirk.

Ansprechpartner/-innen in den Kreisen bzw. der Stadt Bielefeld

Stadt Bielefeld
Eduard Rammert
Schulamt f. die Stadt Bielefeld
Tel.: 0521 512345
Email: eduard.rammert [at] bielefeld.de

Kreis Herford
Eduard Rammert
Schulamt f. den Kreis Herford
Tel.: 05221 131463
Email: e.rammert [at] kreis-herford.de

Kreis Gütersloh
Dagmar Kirchhoff
Schulamt f. den Kreis Gütersloh
Tel.: 05241 851433
Email: Dagmar.Kirchhoff [at] gt-net.de

Kreis Lippe
Anke Freytag
Schulamt f. den Kreis Lippe
Tel.: 05231 624710
Email: a.freytag [at] kreis-lippe.de

Kreis Minden-Lübbecke
Annette Mühlenmeier
Schulamt f. den Kreis Minden-Lübbecke
Tel.: 0571 80721210
Email: a.muehlenmeier [at] minden-luebbecke.de

Kreis Paderborn
Klaus Leweke
Schulamt f. den Kreis Paderborn
Sekretariat: 05231 3084010
Tel.: 05251 3084012
Email: lewekek [at] schulamt-paderborn.de

Kreis Höxter
Klaus Leweke
Schulamt f. den Kreis Höxter
Sekretariat: 05271 9653204
Telefon: 05271 9653240
Email: k.leweke.schulamt [at] kreis-hoexter.de

Stand: Februar 2021