Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

weiterführende/zusätzliche Infos

Suchen

Informationen für Schornsteinfeger

Startseite

Aktuelle Meldungen

Weserdeiche werden saniert – Behörden informieren Anlieger

Detmold/Petershagen (24. März 2017). Die Bezirksregierung, die Stadt Petershagen und der Wasserverband Weserniederung informieren Anfang kommender Woche über den Zustand der Weserdeiche bei Schlüsselburg und Hävern. Der Grund: Die Deiche müssen saniert werden.   Ganzen Text lesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung der Gemeinde Herzebrock-Clarholz und der Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung genehmigt die Fertigstellung der Wasserförderung in Herzebrock-Clarholz

Detmold (22. März 2017). Der Weltwassertag 2017 am 22. März wird als wichtiges Datum in die Chronik der Trinkwasserversorgung in Herzebrock-Clarholz eingehen: Ronny Abraham, Barbara Späth und Erich Hormann von der Bezirksregierung Detmold haben Bürgermeister Marco Diethelm und dem stellvertretenden Betriebsleiter der Gemeindewerke, Marco Schröder, die Genehmigung für die Errichtung von zwei Brunnen in den Gemarkungen Herzebrock und Clarholz übergeben. Damit ist die aus vier Brunnen bestehende Gewinnungsanlage für die eigene Versorgung der Einwohner von Herzebrock-Clarholz mit frischem Trinkwasser komplett.   Ganzen Text lesen ...

Abwasserbeseitigung in OWL

Kommunen stemmen wichtige Investitionen

Detmold (21. März 2017). Die 70 Kommunen Ostwestfalen-Lippes sehen für den Ausbau und Erhalt der Abwasserbeseitigung in den kommenden sechs Jahren Ausgaben von etwa 899 Millionen Euro vor. Das sind etwa 77 Euro pro Person und Jahr. Das Geld ist gut investiert. Denn ohne Kanal und Kläranlage wären modernes Wohnen und Arbeiten nicht möglich. Daher unterstützt das Land die Kommunen mit Förderung.   Ganzen Text lesen ...

Windenergie in Ostwestfalen-Lippe legt weiter kräftig zu

Detmold (16. März 2017). Die Zahl der Windenergieanlagen in Ostwestfalen-Lippe ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das ergibt sich aus dem jährlichen Windenergiekataster der Bezirksregierung Detmold (Stichtag 1. Januar 2017). Demnach waren 93 weitere Anlagen bis Ende Dezember 2016 gebaut oder genehmigt worden. Die Gesamtzahl stieg damit um zehn Prozent auf 1.030 (2015: 937). Die Gesamtleistung nahm um 20 Prozent zu – von 1.318 auf 1.575 Megawatt (plus 257).   Ganzen Text lesen ...

Ersatzneubau Hochspannungsfreileitung Lage – Vahlhausen

Auslegung der Planunterlagen beginnt

Detmold (9. März 2017). Die Bezirksregierung Detmold eröffnet das Planfeststellungsverfahren für den Ersatzneubau der 110-kV-Hochspannungsfreileitung Lage – Vahlhausen. Die Auslegung der Planunterlagen bei den Städten Lage und Detmold hat am Mittwoch, 8. März, begonnen. Die Unterlagen sind bis Freitag, 7. April, einzusehen.   Ganzen Text lesen ...

Regionalentscheid „Jugend debattiert“: Sieger gekürt

Junge Redner debattieren für OWL

Detmold (8. März 2017). Acht Schülerinnen und Schüler sind am Montag und Dienstag, 6. und 7. März, für ihr rhetorisches Geschick bei der Bezirksregierung Detmold ausgezeichnet worden. Sie haben den achten Regionalwettbewerb von „Jugend debattiert“ für sich entschieden.   Ganzen Text lesen ...

Projektförderung zu alternsgerechter Personalwirtschaft

In jedem Alter an der richtigen Stelle

Detmold (23. Februar 2017). Alternsgerechte Beschäftigung nutzt allen: den Menschen und den Betrieben. Die Bezirksregierung Detmold fördert ein Projekt, das Betrieben dabei hilft, entsprechende Personalkonzepte zu entwickeln. Die Förderung entstammt dem Programm „Fachkräfteaufruf NRW“ aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Projektträger ist die Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter e.V. (WIH). Abteilungsleiterin Anke Recklies hat den Förderbescheid über 15.500 Euro am Donnerstag, 23. Februar, in Detmold an WIH-Vorstandsvorsitzenden Jürgen Spier übergeben.   Ganzen Text lesen ...

Luftreinhalteplan Bielefeld

Bezirksregierung gibt Startschuss für Projektgruppenarbeit

Detmold (10. Februar 2017). Die Bezirksregierung Detmold schreibt den bestehenden Luftreinhalteplan für das Stadtgebiet Bielefeld fort. Sie hat eine Projektgruppe eingerichtet, die Maßnahmen zur Luftreinhaltung erarbeiten soll. Ziel ist, geltende Luftqualitätsgrenzwerte zum Schutz der Bürger umzusetzen. Die Projektgruppe hat am Freitag, 10. Februar, in Bielefeld zum ersten Mal getagt. Beteiligt waren Vertreter der Stadt Bielefeld, der Verkehrsunternehmen, des Landesbetriebes Straßen NRW, der Polizei, der IHK und Handwerkskammer sowie Vertreter von Umwelt- und Interessenverbänden.   Ganzen Text lesen ...

Zur Navigation