29.06.2021

Bezirksregierung Detmold schaltet Zeugnistelefon

Detmold (29. Juni 2021). Etwa 230.000 Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen in Ostwestfalen-Lippe bekommen in diesen Tagen ihre Zeugnisse. Die Bezirksregierung Detmold richtet daher wieder die Rechtsberatung bei Fragen zu Noten und zur Schullaufbahn ein.

Eltern und Schüler der Real-, Sekundar- und Gesamtschulen sowie Gymnasien und Berufskollegs können sich mit rechtlichen Fragen zur Versetzung, Notengebung und Schullaufbahn an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulaufsicht wenden. Das „Zeugnistelefon der Bezirksregierung Detmold“ ist am Freitag und Montag, 2. und 5. Juli, jeweils von 8 bis 16 Uhr geschaltet. Die Rufnummer ist 05231/71 48 48.
Darüber hinausgehende Hilfe bekommen Schülerinnen und Schüler sowie Eltern bei den schulpsychologischen Beratungsstellen im Regierungsbezirk. Informationen zu den Beratungsstellen gibt es bei den Schulämtern vor Ort oder im Internet unter www.schulpsychologie.de (Menü “Schulpsychologische Beratungsstellen in Deutschland/NRW/Regierungsbezirk Detmold“).

Zeugnisempfänger nach Kreisen/kreisfreier Stadt
(ohne Berufskollegs/Weiterbildungskollegs)

alle Schulformen   davon an Grundschulen
Bielefeld 37.472 12.475
Kreis Gütersloh 41.478 13.840
Kreis Herford 28.081 9.230
Kreis Höxter 16.157 4.841
Kreis Minden-Lübbecke 35.816 11.554
Kreis Paderborn 34.133 11.768
Kreis Lippe 38.519 13.439
Gesamt 231.656 77.147