Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

weiterführende/zusätzliche Infos

Suchen

Informationen für Schornsteinfeger

Startseite

Aktuelle Meldungen

Landesunterkunft für Asylsuchende geplant

Bezirksregierung übernimmt Harewood-Kaserne

Detmold/Herford (31. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold hat am Freitagnachmittag, 31. Juli, die Harewood-Kaserne in Herford von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) übernommen. Zuvor war die Immobilie von den Britischen Streitkräften an die deutschen Behörden übergeben worden. Die Bezirksregierung erstellt ein Konzept, wie die Kaserne als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden kann.   Ganzen Text lesen ...

Gemeinsame Pressemitteilung mit der Stadt Minden

Amtshilfe: Stadt Minden richtet Notunterkunft für Flüchtlinge in Minden-Häverstädt ein

Detmold/Minden (23. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold hat die Stadt Minden am Mittwoch, 22. Juli, gebeten, kurzfristig eine Notunterkunft für Menschen einzurichten, die in der Bundesrepublik Asyl suchen. Die Stadt Minden kommt dem Amtshilfeersuchen nach und schafft Unterbringungsplätze für 150 Personen in der Sporthalle der ehemaligen Käthe Kollwitz-Realschule in Häverstädt. Der Betrieb soll am Montag, 27. Juli, beginnen.   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung richtet zwei Notunterkünfte für Flüchtlinge in Gütersloh ein

Detmold/Gütersloh (22. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold richtet in der Sporthalle „Alte Ziegelei“ in Gütersloh-Friedrichsdorf und in der Sporthalle Spexard zwei Notunterkünfte für Menschen ein, die in der Bundesrepublik Asyl suchen. Der Betrieb in der Friedrichsdorfer Sporthalle soll am Freitag, 24. Juli, starten. Bis zu 200 Personen sollen dort Unterkunft finden. Der Betrieb in der Sporthalle Spexard startet voraussichtlich am Dienstag, 28. Juli. Dort werden ebenfalls etwa 200 Menschen beherbergt.   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung richtet Notunterkunft für Flüchtlinge in Horn-Bad Meinberg-Billerbeck ein

Detmold/Horn-Bad Meinberg (21. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold richtet im ehemaligen Hotel „Zur Linde“ in Horn-Bad Meinberg-Billerbeck eine Notunterkunft für Menschen ein, die in der Bundesrepublik Asyl suchen. Der Betrieb soll Mitte August starten. In dem Gebäude sollen bis zu 200 Menschen untergebracht werden.   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung richtet Notunterkunft in Truppenunterbringung Staumühle ein

Detmold (17. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold richtet kurzfristig in der Truppenunterbringung in Staumühle bei Hövelhof eine Notunterkunft für Menschen ein, die in der Bundesrepublik Asyl suchen. Der Betrieb startet am Samstag, 18. Juli. In den Gebäuden sollen bis zu 700 Menschen untergebracht werden. 350 kommen bereits am Samstag, 350 weitere kommen in den nächsten Tagen.   Ganzen Text lesen ...

Eisengießerei Meier: Flexibilisierung von Betriebszeiten genehmigt

Detmold (16. Juli 2015). Die Bezirksregierung Detmold hat die beantragte Anpassung von Betriebszeiten für eine kontinuierliche Gusseisenproduktion zur Tagzeit an Werktagen des Unternehmens Heinrich Meier Eisengießerei GmbH & Co. KG in Rahden genehmigt. Das ermöglicht der Gießerei, an den sechs Werktagen der Woche von 6 bis 22 Uhr zu produzieren, ohne zuvor eine Abweichung vom bisher genehmigten Betriebsumfang anzuzeigen. Die genehmigte Schmelzleistung und die Betriebsstunden pro Jahr sind unverändert. Die Erweiterung ist seit dem 9. Juli wirksam.   Ganzen Text lesen ...

048_Belobigung_teaser

Opfer aus Unfallwagen befreit: Regierungspräsidentin ehrt couragierte Retterin

(Detmold), 9. Juli 2015. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat Sigrid Höcker aus Versmold im Namen der Landesregierung für ihre schnelle und couragierte Unfallhilfe belobigt. Sigrid Höcker hatte im September 2013 drei verunglückten Autofahrern geholfen und maßgeblich dazu beigetragen, dass die Unfallopfer aus dem PKW befreit werden konnten.   Ganzen Text lesen ...

Bezirksregierung richtet im Sophienhaus in Bad Salzuflen Notunterkunft für Flüchtlinge ein

Detmold/Bad Salzuflen (7. Juli 2015). Aufgrund der sehr angespannten Lage im Hinblick auf die immer weiter steigenden Flüchtlingszahlen hat das Innenministerium alle Bezirksregierungen in NRW gebeten, sehr kurzfristig Notunterkünfte in den jeweiligen Regierungsbezirken zur Verfügung zu stellen.   Ganzen Text lesen ...

Zur Navigation