Gruppenbild Förderkoordinationsstelle

Regionale 2022

UrbanLand Ostwestfalen-Lippe

Mit der REGIONALE 2022 nutzt OWL die Chance, ein umfassendes, gesamtregionales Infrastrukturprogramm umzusetzen. Lebendige Quartiere, neue Wohnformen, innovative Mobilitätsangebote, modellhafte Gesundheitszentren und zukunftsweisende Häuser für Kultur und Wissenschaft setzen Zukunftsimpulse. Förderkoordinationsstelle ist die Bezirksregierung Detmold.

Die Förderkoordinationsstelle bei der Bezirksregierung Detmold

Bei der Umsetzung der REGIONALE 2022 arbeiten die Bezirksregierung Detmold und die OstWestfalenLippe GmbH eng zusammen. Wobei die OWL GmbH für das Management (Organisation, Koordination und Steuerung, Aufnahme von Projektskizzen und -konzepten) und die Bezirksregierung für alle förderrechtlichen Fragen des Prozesses zuständig ist. Ferner ist die Bezirksregierung Detmold die Schnittstelle zu den Landesministerien.

Zur Umsetzung und Begleitung des REGIONALE-Prozesses hat die Bezirksregierung Detmold eine Förderkoordinationsstelle eingerichtet. Damit ist eine effektive Steuerung, Bündelung und Begleitung des REGIONALE- Prozesses im Rahmen der bestehenden Fördersystematik gewährleistet. Die Förderkoordinationsstelle koordiniert und bündelt die Kompetenzen und Erfahrungen des Hauses in allen Förderangelegenheiten.

Im weiteren Prozess der REGIONALE geht es darum, konkrete Projekte in den einzelnen Aktionsebenen zu initiieren. Bei der Entwicklung und Umsetzung der REGIONALE-Projekten müssen komplexe Aufgaben gelöst werden. Daher ist es wichtig, dass die Projektträger von der ersten Idee bis zum fertigen, umsetzungsreifen Projekt in allen förderrechtlichen und inhaltlichen Fragen kontinuierlich beraten und begleitet werden. Das Spektrum der Fördermöglichkeiten ist vielfältig. Die REGIONALE-Projekte können insbesondere aus den bestehenden Programmen des Landes, des Bundes und der EU gefördert werden.

In der Fördermittelbroschüre stellen sich die einzelnen Dezernate vor, die in der Förderkoordinationsstelle vertreten sind. Dort finden sie die zuständigen Ansprechpartner, die Ihnen bei Fragen gerne weiter helfen. Ferner erhalten sie eine erste Übersicht über die bestehenden Förderprogramme, die Sie für die Finanzierung der Projekte nutzen können.

Aufgaben der Förderkoordinationsstelle

  • Prüfung der inhaltlichen Übereinstimmung von Projektaufrufen der OWL GmbH mit der bestehenden Fördersystematik,
  • Beratung und Begleitung der Projektträger bei der förderkonformen Ausgestaltung, Beschreibung und Weiterentwicklung ihrer Konzepte und Ideenskizzen,
  • Bündelung, Vernetzung und Koordinierung der Förderverfahren, sofern ein REGIONALE-Projekt in mehrere Förderprogramme passt; identifiziert gemeinsam mit dem Projektträger den geeigneten Weg,
  • Information und frühzeitige Abstimmung der Projekte mit den Fachressorts der Landesregierung,
  • Organisation und Durchführung von Förderkonferenzen,
  • Begleitung und Beratung im Antragsverfahren,
  • Bewilligung der Fördermittel für die REGIONALE-Projekte, Auszahlung der bewilligten Fördermittel und Prüfung der sachgerechten Mittelverwendung,
  • Begleitung und Beratung der Projektträger, deren Ideen und Konzepte nicht im Rahmen der REGIONALE 2022 weiter verfolgt werden soweit ein Zugang zu einer Förderung möglich ist.