Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

OWL bekommt im Jahr 2011 rund 30,6 Millionen Euro Fördergelder für Stadtentwicklung und -erneuerung

(Düsseldorf/ Detmold), 09. Juni 2011. Mit insgesamt 255 Millionen Euro für landesweit 169 Maßnahmen beabsichtigt das Land Nordrhein-Westfalen im Jahr 2011 zwei Millionen Euro mehr für integrierte Stadtentwicklung und -erneuerung auszugeben als im Vorjahr. Insgesamt erhält der Regierungsbezirk Detmold für das Jahr 2011 eine Förderung in Höhe von rund 30,6 Millionen Euro. Davon sind 8,4 Millionen Euro Bundesmittel, 12,1 Millionen Euro Landesmittel und 10,1 Millionen Euro EU-Mittel.

Bauminister Harry K. Voigtsberger stellte das Städtebauförderprogramm 2011 heute in Düsseldorf vor. Mit dem Städtebauförderprogramm 2011 werden für 91 Maßnahmen der städtebaulichen Sanierung und Entwicklung, der Aktiven Stadt- und Ortsteilzentren sowie des städtebaulichen Denkmalschutzes Zuschüsse von insgesamt 108 (Vorjahr: 100) Millionen Euro bereit gestellt, die zur Stärkung der Innenstädte beitragen werden. Berücksichtigt man noch die ebenso wirkenden Maßnahmen in den Förderschwerpunkten Soziale Stadt (18), Stadtumbau West (14) und Kleinere Städte und Gemeinden (10 Maßnahmen), beläuft sich das Fördervolumen in diesem zentralen Feld des Städtebaus sogar auf 186 (Vorjahr: 133) Millionen Euro für insgesamt 133 Maßnahmen.

 

 

Zur Navigation