Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > > Kulturstärkungsfonds NRW für freie gemeinnützige Kultureinrichtungen

Weitere Informationen

Kulturstärkungsfonds NRW für freie gemeinnützige Kultureinrichtungen

Das MKW NRW legt im Rahmen des Kulturstärkungsfonds eine Programmlinie für gemeinnützige Kultureinrichtungen auf. Dadurch sollen insbesondere pandemiebedingte Einnahmeverluste von gemeinnützigen Kulturzentren oder Aufführungsorten kompensiert werden, die überwiegend Zwecke der Förderung von Kunst und Kultur verfolgen und ein regelmäßiges Kulturangebot vorhalten.

Antragsberechtigt sind gemeinnützige rechtsfähige juristische Personen des privaten Rechts (eingetragene Vereine, gGmbHs, Stiftungen, usw.), sofern sie ihren Sitz in Nordrhein-Westfalen haben und nicht wirtschaftlich am Markt als Unternehmen tätig sind. In den Einrichtungen muss ein spartenübergreifendes (zwei oder mehr Sparten umfassendes Angebot) und im Schwerpunkt kulturelles Programm stattfinden.

Nicht antragsberechtigt sind Einrichtungen, die von der öffentlichen Hand eine institutionelle Förderung erhalten oder die ausschließlich oder ganz überwiegend Angebote in einer Sparte machen.

Die Billigkeitsleistungen erfolgen als existenzsichernder Zuschuss (Vorschuss) zu den Betriebskosten - als Grundlage gilt die Gesamt-Jahresbetrachtung 2020 - bei Realisierung eines Kulturprogramms unter Corona-Einschränkungen. Ausgeschlossen sind Billigkeitsleistungen unter einer existenzbedrohenden Deckungslücke von 2.000 € (Bagatellgrenze).

Weitere Informationen finden sie in der Pressemitteilung des Kulturministeriums sowie nebenstehend in der Präambel.

Anträge sind bis zum 15.11.2020 bei der Bezirksregierung Detmold unter Verwendung des Antragsformulars zu stellen. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Das Antragsformular finden Sie hier.

Einzureichen sind:

  1. Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  2. Inhaltliche Darstellung / Kurzfassung des an die Corona-Situation angepassten Kultur- Veranstaltungsprogramms der Einrichtung
  3. Ein von den Aufsichtsgremien gebilligter Jahresabschluss oder eine gebilligte Einnahme-Überschuss-Rechnung für das Jahr 2019, die Grundlage für die Entlastung des Vorstands/der Geschäftsführung 2019 bildete.

Das Antragsformular mit Unterlagen und rechtsverbindlicher Unterschrift ist eingescannt an die Bezirksregierung Detmold zu mailen: regina.pampel@brdt.nrw.de oder post48@bezreg-detmold.nrw.de 

Die zweckentsprechende Verwendung ist per nebenstehendem Vordruck bis 30.06.2021 unter Beifügung einer von den Aufsichtsgremien gebilligten Jahresbilanz oder Einnahmen-Überschuss-Rechnung für 2020 nachzuweisen.

Ansprechpartnerin ist Regina Pampel unter der Telefonnummer 05231-714840.

Zur Navigation