Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Wir über uns > E-Government > Digitalisierung der Eingangspost

Weitere Informationen

Digitalisierung der Eingangspost

Die Bezirksregierung Detmold ist Pilotbehörde der Landesverwaltung für das Thema "Ersetzendes Scannen" – also der Verfügbarmachung und Zuführung von Papierschriftstücken für die digitale Vorgangsbearbeitung in den Abteilungen des Hauses.

Nach einer zweijährigen Projektphase und einem externen Audit hat die Bezirksregierung Detmold die BSI-Zertifizierung ihres Posteingangsscans nach den Vorgaben der TR 030138 Resiscan („Technische Richtlinie Rechtssicherheit Scannen“) des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. Hiermit ist die Bezirksregierung Detmold die erste Landesbehörde in Nordrhein-Westfalen und bundesweit zweite Behörde überhaupt, deren Scanablauf nach diesem hohen BSI-Standard zertifiziert wurde.

Die Zertifizierung bedeutet konkret, dass die Poststelle der Bezirksregierung die Posteingänge nach den Regeln des „beweiswerterhaltenen Scannens“ digitalisiert und dem Dokumentenmanagementsystem (DMS) zuführt. Dieses Verfahren zeichnet sich durch eine hohe rechtliche Sicherheit aus und erlaubt es, die gescannten Originaldokumente im Anschluss an den Scanprozess zu vernichten (sog. Ersetzendes Scannen). Damit ist eine entscheidende Hürde auf dem Weg zu einer medienbruchfreien, digitalen Bearbeitung aller Geschäftsvorgänge genommen.

Perspektivisch soll auch der Papieraktenscan zertifiziert werden, um so auch Bestandsakten vollelektronisch führen zu können. Damit können bestehende Akten aus den Fachbereichen der Behörde digitalisiert werden. Die Bezirksregierung Detmold hat mit dem Betrieb der Zentralen Scanstelle Beihilfe für das Land seit dem Jahr 2009 bereits umfassende Erfahrungen gesammelt.

 

Zur Navigation