Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Weiterführende Information

  • Bauen im Überschwemmungsgebiet (...)
  • Hinweise und Information für Anlagen in oder an Gewässern und in festgesetzten Überschwemmungsgebieten (...)
  • Auskunft zu den erforderlichen Verfahren nach dem Wasserrecht erteilt die Verfahrensstelle (...)
  • Förderungen Wasserwirtschaft [Bereich Hochwasserschutz] (...)

Ihr Ansprechpartner ist

Klaus Flachmeier,
Telefon 05231 - 71 5407

Hochwasserschutz

 

 Die Ems trägt Hochwasser.

 

Außerordentliche Hochwasser sind Naturereignisse, die hohe Schäden und großes Leid erzeugen können.

Wenn es auch keinen absoluten Hochwasserschutz gibt, so können Hochwasserschutzmaßnahmen und Hochwasservorsorge Schäden und Leid erheblich mindern.

Hochwasserschutz erfordert die Ermittlung und die Freihaltung von Überschwemmungsgebieten, das Sichern und Vergrößern von Rückhalteräumen und die Aufstellung von Hochwasser-Schutzplänen und Hochwasser-Gefahrenkarten. Die Hochwasserschutzräume der Talsperren und der Rückhaltebecken müssen betriebsbereit sein und Deiche dem Hochwasser standhalten können.

 

Die Aufgaben im Bereich des Hochwasserschutzes sind

  1. Hochwasser_Risikomanagementrichtlinie, Umsetzung in NRW (...)
  2. Hochwasser-Gefahrenkarten nach NRW-Leitfaden (...)
  3. Hochwasser-Aktionspläne (...)
  4. Überschwemmungsgebiete (...)
  5. Stauanlagen (...)
  6. Deiche (...)
  7. Hochwasser-Meldedienst (...)

 

 

06-2018

Zur Navigation