Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Wir über uns > Die Behörde > Organisation > Abteilung 5 > Dezernat 54 > 0031_Kommunale Abwasserbeseitigung

Weiterführende Links:

  • Auskunft  zu den erforderlichen Verfahren nach dem Wasserrecht erteilt die Verfahrensstelle.
  • Förderungen der Wasserwirtschaft.
  • Informationen, Antragsunterlagen und Merkblätter für Abwassereinleitungen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin oder Ihren Ansprechpartner für die Zuständigkeiten im Bereich Kommunale Abwasserbeseitigung
- pdf 150 KB

 

Kommunale Abwasserbeseitigung

Kommunale Abwasserbeseitigung 

KaHilleHartum

Aufgabenschwerpunkte

 

Überwachung von kommunalen Abwasseranlagen

  • Überwachung der kommunalen Abwasserbehandlungsanlagen sowie der sonstigen kommunalen Abwasseranlagen und Einleitungen im Hinblick auf die Einhaltung der Regeln der Technik in Bau und Betrieb.

  • Prüfung der Einhaltung der SüwVO Abw und SüwV-Kom.

 

Erarbeitung von wasserwirtschaftlichen und abwassertechnischen Stellungnahmen / Prüfungen von Abwasseranlagen und bei geplanten Abwassereinleitungen

Fachliche Stellungnahme / Prüfung entsprechend den Regeln der Technik / dem Stand der Technik unter Berücksichtigung von Bewirtschaftungsplänen, Anforderungen der Wasserrahmenrichtlinie und der ökologischen und hydraulischen Leistungsfähigkeit der Gewässer unter Einbeziehung der Erkenntnisse und Ergebnisse der Überwachung:

  • Konzepten der Abwasserbeseitigung (Abwasserbeseitigungskonzepte und Niederschlagswasserbeseitigungskonzepte)

  • Anzeigen und Genehmigungsanträgen gemäß § 57 Absatz 1 und Absatz 2 Landeswassergesetz

  • Einleitungsanträge nach § 8 Wasserhaushaltsgesetz

 

Beratung von Betreibern, Planern und Behörden

  • hinsichtlich der Planung von kommunalen Abwasseranlagen und geplanten Abwassereinleitungen,
  • bei der Aufstellung von Sanierungskonzepten (zum Beispiel für Kanalnetze und Fremdwasser unter Anwendung von EDV-Anwendungen),
  • hinsichtlich der ABK / NBK-Fortschreibungen und ABK / NBK-Berichte,
  • hinsichtlich Förderungsmöglichkeiten durch das Land aus Mitteln der Abwasserabgabe.

 

Erarbeitung von fachtechnischen Stellungnahmen zu

  • Förderanträgen nach dem Förderprogramm "Ressourceneffiziente Abwasserbeseitigung Abwasser NRW" (ResA) gegenüber der NRW-Bank,
  • Gebietsentwicklungs- und Flächennutzungsplänen,
  • Bauleitplanungen / Bauanträgen,
  • AbwAG-Anträgen [zum Beispiel gemäß § 8 AbwAG NRW].

 

 

 

01-2019

Zur Navigation