Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Wir über uns > Die Behörde > Organisation > Abteilung 4 > Förderung ehrenamtlicher Bildungsarbeit

Schulamt, Bezirksregierung und Partner fördern ehrenamtliche Bildungsarbeit

 

Lesepaten helfen in Grundschulen, Berufstätige arbeiten stundenweise im Unterricht mit, Pensionäre unterstützen Jugendliche beim Übergang in den Beruf, Studierende beteiligen sich an Wochenend- oder Ferienangeboten für Kinder. Es gibt bereits eine ganze Palette von bürgerschaftlichem Engagement für die Bildung. Kinder und Jugendliche, die die Förderung besonders brauchen, sollen gegenüber anderen nicht benachteiligt sein.

Wie kann diese Arbeit mit den Schulen koordiniert, rechtlich und organisatorisch abgesichert werden? Worauf können und wollen Ehrenamtliche sich einlassen, welche Voraussetzungen gibt es für diese Arbeit, wie können sie dabei begleitet und unterstützt werden?

Auf Einladung des Schulamtes für die Stadt Bielefeld hat sich eine Arbeitsgruppe der Aufgabe angenommen, für diese Fragen konstruktive Antworten zu entwickeln. Unter Leitung von Jutta Schattmann (Schulamt) hat eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Hanna Ossowski (Bezirksregierung Detmold), Christa Lincke (Kinderschutzbund Bielefeld), Jasmin Wahl-Schwentker (Bielefelder Bürgerstiftung), Julia Krohne und Annemarie von der Groeben (beide TABULA e.V. Bielefeld) eine Ehrenamts-Vereinbarung ausgearbeitet, die von nun an von allen Interessierten genutzt werden kann.

Anbei finden Sie Pressemeldungen vom Westfalen-Blatt und der Neuen Westfälischen.

 

Zur Navigation