Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Weiterbildung

Die Bildungsregion Ostwestfalen-Lippe wird neben Hochschulen durch Weiterbildungseinrichtungen in kommunaler und in anderer Trägerschaft geprägt.

Die Förderung erfolgt nach dem Weiterbildungsgesetz NRW (WbG) und jährlichem Haushaltsgesetz. Die Zuwendungen werden im Rahmen von Höchstfördersätzen für die im Weiterbildungsgesetz definierten Bildungsbereiche gewährt.

Das Land beteiligt sich an den Kosten für das hauptamtliche und hauptberufliche pädagogische Personal und für die Maßnahmen, die nach Unterrichtsstunden und Teilnehmertagen berechnet werden.

Eine Anerkennung als Einrichtung der Weiterbildung in anderer Trägerschaft kann ausgesprochen werden, wenn die Voraussetzungen des § 15 WbG erfüllt sind. Einzelne Veranstaltungen nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz werden nicht anerkannt.

Eine Liste aller anerkannten Weiterbildungseinrichtungen im Regierungsbezirk Detmold in kommunaler und in anderer Trägerschaft finden Sie hier.

Informationen über die Lehrgänge zum nachträglichen Erwerb eines Schulabschlusses finden Sie hier.

Alle notwendigen Formulare finden Sie hier:

Volkshochschulen

Andere Träger

 

Zukunftsperspektiven in der Weiterbildung“ war das zentrale Thema der 19. Regionalkonferenz der Weiterbildungseinrichtungen im Regierungsbezirk Detmold am 18.12.2018, die durch Herrn Dr. Krüger, Geschäftsführer der Volkshochschule Reckenberg-Ems gGmbH moderiert wurde.

Die Vorträge/Kurzstatements über die derzeitige Situation bzw. Umsetzung in den Volkshochschulen und Einrichtungen finden Sie hier:

 

Die Präsentation von Frau Dr. Strauch vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung – DIE – informierte über GRETA-Anerkennungsinstrumente und –verfahren.

Herr Klinger, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der GEW, Leiter des Organisationsbereichs Berufliche Bildung/Weiterbildung und Herr Gelhard als Geschäftsführer der Kolping-Bildungswerk Paderborn gGmbH, Vorsitzender der Zweckgemeinschaft des Bildungsverbandes führten ein sehr informatives Gespräch zum Thema „Tarifvertrag“. Die gelungene Präsentation zum Thema „Mindestlohntarifvertrag für die Weiterbildung“ des Herrn Klinger können Sie hier einsehen.

Herr Professor Dr. Müller, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg, referierte zum Thema „Situation des Pädagogischen Personals“. Die Präsentation dazu finden Sie hier.

 

Vorträge der 14. Regionalkonferenz Weiterbildung am 17.10.2013:

 

Präsentationen der 15. Regionalkonferenz am 21.10.2014:

 

Zur Navigation