Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Schülerakademie SAM-OWL

Aktuelles:

Im Jahr 2018 wird die Schülerakademie für Mathematik in OWL an folgenden Terminen stattfinden:

 

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bzw. 7:

Mit Übernachtung in:

  • Warburg (für Schulen in den Kreisen Gütersloh, Lippe, Paderborn und Höxter): 06. - 08.Juni
  • Vlotho (für Schulen in den Kreisen Herford, Minden-Lübbecke und in der Stadt Bielefeld): 21. - 23.Juni

Lokale Akademien ohne Übernachtung in:

  • Bielefeld Heepen: 21. -23. Februar
  • Detmold: 07.11.-09.11.2018 im Grabbe-Gymnasium
  • Paderborn: 29. - 31. Oktober

 

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bzw. 9:

Mit Übernachtung in:

  • Bielefeld (für Schulen in den Kreisen Gütersloh, Paderborn und in der Stadt Bielefeld): 05. - 07. Juli
  • Hille (für Schulen in den Kreisen Herford, Höxter, Lippe und Minden-Lübbecke): 06. - 08.September

 

Für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der Oberstufe:

Mit Übernachtung in:

  • Petershagen: 11. - 13. April

 

Allgemeines:

Die Bezirksregierung Detmold führt im nunmehr 14. Jahr unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Schule und Weiterbildung auch im Jahr 2018 an zwei Standorten eine zentrale Schülerakademie für Mathematik in OWL (SAM-OWL) für Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 durch, an drei weiteren Standorten werden  lokale Akademien ohne Übernachtung angeboten.

Unter der Federführung des Städtischen Gymnasiums Gütersloh in enger Kooperation mit dem Einstein-Gymnasium Rheda-Wiedenbrück,der Janusz-Korczak-Gesamtschule Gütersloh und dem Hüffert-Gymnasium Warburg sowie  des Weser-Gymnasiums Vlotho in Kooperation mit dem Ravensberger Gymnasium Herford sind Lehrerinnen und Lehrer sowie Referendarinnen und Referendare mehrerer Schulen an der Durchführung der beiden zentralen Akademien beteiligt.

Die lokalen Akademien werden in Bielefeld vom Gymnasium Heepen, in Detmold im Wechsel vom Stadtgymnasium, vom Grabbe-Gymnasium und vom Gymnasium Leopoldinum und in Paderborn von Referendaren des ZfsL Paderborn und Lehrkräften des Pelizaeus-Gymnasiums ausgerichtet.

Auf vielfachen Wunsch von Teilnehmerinnen und Teilnehmern und deren Eltern wird es auch in 2018 zusätzlich Akademien für ältere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I geben, die in Bielefeld unter Federführung des Helmholtz-Gymnasiums und in Hille unter Federführung der Verbundschule Hille stattfinden werden. Seit 2016 gibt es ferner eine Akademie für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase, die in Petershagen unter Federführung des Gymnasiums Rahden durchgeführt wird.

 

Zielsetzung:

Die Schülerakademie für Mathematik in OWL SAM-OWL will in Mathematik besonders motivierten und befähigten, teamfähigen Schülerinnen und Schülern an Gymnasien und Gesamtschulen die Möglichkeit eröffnen, auch außerhalb der Schule auf Gleichaltrige zu treffen, die ihre Interessen teilen.

In einer nicht alltäglichen, anregenden Atmosphäre sollen ihnen im Bereich der Mathematik und deren Anwendungen anspruchsvolle Angebote gemacht werden, die über den schulischen Fachunterricht hinausgehen.

Die an der Schülerakademie teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erhalten Gelegenheit, gemeinsam mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den eigenen Neigungen und Fähigkeiten nachzugehen, ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität an anspruchsvollen anwendungsorientierten Fragestellungen zu erproben und weiter zu entwickeln und durch die Begegnung mit unterschiedlichen Anwendungsgebieten der Mathematik ihr Interessensspektrum zu verbreitern.

Zudem soll die Schülerakademie für Mathematik der Weiterentwicklung des schulischen Fachunterrichts Impulse geben.

 

Organisation:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeiten in kleinen Projektgruppen Themen aus dem Bereich der Mathematik. Die Projektthemen berücksichtigen auch fächerübergreifende und anwendungsorientierte Fragestellungen. Die Projektgruppen werden dabei von Lehrerinnen und Lehrern geleitet.

Ergänzt wird die Arbeit durch kulturelle, sportliche und soziale Aktivitäten.

Während dieser Tage werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom regulären schulischen Unterricht befreit.

Die Aufsicht wird durch Lehrkräfte sichergestellt.

 

Finanzierung:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schülerakademie zahlen einen geringen Kostenbeitrag, die weiteren Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Material, Eintrittsgelder werden übernommen. Die Anreise muss von den Eltern organisiert werden.

Die Veranstaltung wird finanziell durch das Ministerium für Schule und Weiterbildung, durch lokale Sponsoren und in besonders großzügiger Weise durch die Osthushenrich-Stiftung Gütersloh unterstützt.

 

Bewerbung/Anmeldung:

Die Gymnasien und Gesamtschulen im Bezirk werden jeweils rechtzeitig angeschrieben und gebeten, geeignete Schülerinnen bzw. Schüler zu benennen. Wenn insgesamt zu viele Anmeldungen eingehen, entscheidet das Los.

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner sind die Koordinatorinnen und die Koordinatoren der jeweiligen ausrichtenden Schulen und Herr Rainer Menze von der Bezirksregierung Detmold.

 

Stand: 15.10.2018

Zur Navigation