Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Aufgaben > Soforthilfe Corona

Kontakt

E-Mail an die Soforthilfe-Corona

(bitte keine Fragen zum Stand der Antragsbearbeitung)



Logo



Soforthilfe Corona

Bezirksregierung Detmold bearbeitet Förderanträge für NRW-Soforthilfe

Unternehmen aus der Region, die von der Corona-Krise betroffen sind, konnten von Freitag, 27. März, bis Sonntag, 31. Mai, finanzielle Unterstützung bei der Bezirksregierung Detmold beantragen. Das Soforthilfeprogramm ist beendet, Anträge können nicht mehr gestellt werden. 

Wenn Sie Fragen zu Ihrem Bescheid der Bezirksregierung Detmold haben, schreiben Sie eine E-Mail an corona-soforthilfe@brdt.nrw.de.

Wegen der Vielzahl von Anfragen kann die Beantwortung Ihrer Frage eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten daher um etwas Geduld. Bitte sehen Sie in dieser Zeit von Fragen nach dem Stand der Bearbeitung Ihres Antrags ab, die eine weitere Bearbeitung verzögern würden.

Hinweis an Solo-Selbstständige, die Soforthilfe (9.000 Euro Bundesmittel) erhalten haben:

Alle Solo-Selbstständigen sind verpflichtet, am Ende des dreimonatigen Bewilligungszeitraums eine Erklärung abzugeben. Darin legen sie dar, ob sie die NRW-Soforthilfe vollständig zur Deckung des coronabedingt entstandenen Liquiditätsengpasses benötigt haben. Andernfalls müssen sie zu viel erhaltene Hilfe zurückzahlen. 2.000  Euro können bei diesem Nachweis für den Lebensunterhalt angesetzt werden.

Voraussetzungen sind die Antragstellung im März oder April sowie, dass die Antragsteller weder im März noch im April ALG II beantragt haben. Weiterhin wird dieser indirekte Zuschuss des Landes nicht gewährt, wenn Sie bereits eine Unterstützung aus dem Sofortprogramm des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft für Künstlerinnen und Künstler erhalten haben.

Antworten auf häufige Fragen finden Sie hier.

 

Stand: 5. Juni 2020

Zur Navigation