Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Bezirksregierung gibt Orientierung zu Förderung

Bezirksregierung gibt Orientierung zu Förderung

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (von links), NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach und Heiner Brockhagen (Geschäftsführer Förderkoordinationsstelle) mit der neuen Förderinformationsbroschüre der Bezirksregierung zur REGIONALE 2022.

Detmold (21. März 2018). Wie werden gute Ideen zu geförderten Projekten? Die neue REGIONALE-Broschüre der Bezirksregierung Detmold gibt möglichen Projektpartnern Orientierung. Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat die Broschüre am Mittwoch, 14. März, im Beisein von NRW-Heimat-, Bau- und Kommunalministerin Ina Scharrenbach den Landräten, Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern Ostwestfalen-Lippes in Detmold übergeben.

„Die Bezirksregierung Detmold hat eigens eine Förderkoordinationsstelle eingerichtet und wird die Projektpartner den gesamten Förderprozess über beraten und begleiten – von der ersten Ideenskizze bis zum fertigen Projekt“, sagte Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl. „Damit haben wir die Voraussetzung geschaffen, den REGIONALE-Prozess gemeinsam mit der OstWestfalenLippe GbmH zu einer Erfolgsgeschichte zu entwickeln.“

Ministerin Ina Scharrenbach: „Die Landesregierung wird in den kommenden fünf Jahren über fünf Elemente die Gestaltung der Heimat vor Ort, in Städten und Gemeinden und in den Regionen fördern. Mit dem klaren Bekenntnis der Landesregierung zum Erhalt des historisch-kulturellen Erbes unseres Landes, das seinen Ausdruck unter anderem in einer Verstärkung der für den Denkmalschutz zur Verfügung stehenden Landesmitteln findet, und neben Städtebauförderung werden wir im Landeshaushalt bis 2021 über 100 Millionen Euro für die Gestaltung von Heimat zur Verfügung stellen“, sagte die Ministerin bei ihrem ersten Besuch in der Bezirksregierung Detmold. „Damit können auch regionale und lokale Aktivitäten im Rahmen der REGIONALE gefördert werden. Das wird der gesamten Region noch einmal zusätzlichen Schub geben“, so die Ministerin.

Die neue REGIONALE-Förderbroschüre der Bezirksregierung richtet sich an mögliche Projektpartner: Städte, Gemeinden, Kreise, Hochschulen, Kammern und alle, die überlegen, sich in den REGIOANLE-Prozess mit einer Projektidee einzubringen. Sie gibt einen ersten Überblick über die vielfältigen Förderprogramme des Landes und des Bundes sowie die EU-Strukturfonds. Die Broschüre benennt Ansprechpartner bei der Bezirksregierung und informiert über die Angebote und Aufgaben der Förderkoordinationsstelle. Diese koordiniert und bündelt die Kompetenzen und Erfahrungen der Bezirksregierung in allen Förderangelegenheiten.

„Die Ideenfindung hat bereits begonnen, die Workshopreihe der OWL GmbH läuft. Mit der Fördermittelbroschüre schaffen wir eine gute Informationsbasis für alle beteiligten Akteure, um Projekte und Ideen weiter konkretisieren und qualifizieren zu können“, sagte Heiner Brockhagen, Geschäftsführer der Förderkoordinationsstelle der Bezirksregierung.

Hintergrund

Bei der Umsetzung der REGIONALE 2022 arbeiten die Bezirksregierung Detmold und die OstWestfalenLippe GmbH eng zusammen. Die OWL GmbH ist für die Organisation, Koordination und Steuerung zuständig und nimmt Projektskizzen auf. Die Bezirksregierung übernimmt alle Aspekte des förderrechtlichen Prozesses und agiert als Schnittstelle zu den Landesministerien. So berät und begleitet die Bezirksregierung die Projektträger beispielsweise bei der förderkonformen Ausgestaltung, Beschreibung und Weiterentwicklung ihrer Konzepte und Ideenskizzen. Sie bündelt, vernetzt und koordiniert die Förderverfahren und stimmt die Projekte mit den Fachressorts der Landesregierung ab.

 

Fotounterzeile

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl (von links), NRW-Kommunalministerin Ina Scharrenbach und Heiner Brockhagen (Geschäftsführer Förderkoordinationsstelle) mit der neuen Förderinformationsbroschüre der Bezirksregierung zur REGIONALE 2022.

 

Weitere Informationen

Zur Navigation