Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Datenschutz Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Bezirksschornsteinfeger bestellt

Bezirksschornsteinfeger bestellt

Josef Wegener und Ulrike Beckmann (von links, Bezirksregierung), Obermeister Dirk Franck und Konstantin Bauer (4. von rechts) gratulieren (von links) Daniel Hoppe, Christian Schulte, Peter Silbermann, Simeon Schmitz, Achim Laux, Christian Schlingmann, Jörg Sackers und Ludger Sander.

Detmold (29. Mai 2019). Bei der Bezirksregierung Detmold sind am Dienstag, 28.05.2019, sieben bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger bestellt und ein bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger in den Ruhestand verabschiedet worden. Betroffen sind Kehrbezirke in Bielefeld, Gütersloh, Verl, Versmold, Horn-Bad Meinberg und Paderborn.

In den Kehrbezirken Bielefeld XII, Versmold II und Paderborn XI erfolgt kein Wechsel. Vielmehr wurden die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Daniel Hoppe, Christian Schlingmann und Jörg Sackers erneut auf den bisherigen Kehrbezirk bestellt.

Wegen Eintritts in den Ruhestand erfolgt in den Kehrbezirken Verl I, Verl II und Gütersloh XI zum 1. Juli und im Kehrbezirk Horn-Bad Meinberg II zum 1. August ein Wechsel in der Zuständigkeit der hoheitlichen Tätigkeiten.

Der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Simeon Schmitz tritt im Kehrbezirk Verl I die Nachfolge des ausscheidenden bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers Lothar Semp an. Im Kehrbezirk Verl II übernimmt der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Achim Laux die Nachfolge vom bereits ausgeschiedenen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Udo Müscher. Im Kehrbezirk Gütersloh XI löst der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Christian Schulte den ausscheidenden bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Michael Ellermann ab.

Der Kehrbezirk Horn-Bad Meinberg II wird nach Ausscheiden des bisherigen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers, Peter Silbermann, vom 1. August an vom bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger Ludger Sander verwaltet.

Die neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger haben sich in einem Ausschreibungsverfahren gegen ihre Mitbewerber durchgesetzt und sind gemäß Paragraph 10 Schornsteinfegerhandwerksgesetz für einen Zeitraum von sieben Jahren bestellt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde verabschiedete Josef Wegener, zuständiger Dezernent im Dezernat 34, den anwesenden ausscheidenden bevollmächtigen Bezirksschornsteinfeger Silbermann und gratulierte den neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegern zur Übernahme ihres Kehrbezirks. Als Vertreter der Schornsteinfegerinnung nahm der Innungsobermeister Dirk Franck teil, als Vertreter des Gesellenausschusses war Konstantin Bauer mit dabei.

In den kommenden Wochen werden sich die neuen bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger ihrer Kundschaft mit Anschrift und Telefonnummer vorstellen.

Zu den Kehrbezirken

Kehrbezirk Bielefeld XII: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen den südöstlichen, an die Kreise Lippe und Gütersloh angrenzenden Teilbereich von Sennestadt, sowie den Ortsteil Dalbke.

Kehrbezirk Gütersloh XI: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen aus dem Stadtbereich Gütersloh die Ortsteile Pavenstädt, Blankenhagen, Nordhorn und Isselhorst sowie aus dem Stadtbereich Harsewinkel einen Teil von Marienfeld.

Kehrbezirk Verl I: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen den nordöstlichen Bereich der Stadt Verl bis zur Stadtgrenze Bielefeld, Eckardtsheimer Straße, Sender Straße, sowie in östlicher Richtung bis zur Bahnlinie einen Teilbereich von Schloß Holte.

Kehrbezirk Verl II: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen einen Teilbereich der Stadt Verl, sowie die Ortsteile Bornholte-Bahnhof, Kaunitz, Liemke und Österwiehe, angrenzend an den Kreis Paderborn.

Kehrbezirk Versmold II: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen den nordöstlichen Teil der Stadt Versmold, einen angrenzenden Teilbereich der Stadt Halle und ein Haus auf dem Gebiet der Stadt Borgholzhausen

Kehrbezirk Horn-Bad Meinberg II: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen den Stadtbereich Bad Meinberg mit den Ortsteilen Wehren, Fissenknick, Bellenberg, Billerbeck und Belle sowie die Ortsteile Reelkirchen, Herrentrup, Höntrup, Wellentrup von der Stadt Blomberg und aus dem Stadtbereich Detmold die Ortsteile Nieder-/ Oberschönhagen.

Kehrbezirk Paderborn XI: Der Kehrbezirk betrifft im Wesentlichen einen Teilbereich der Stadt Paderborn, von der Stadtmitte heraus über Westerntor, Richtung Schloss Neuhaus bzw. Elsen.

 

Fotounterzeile

Josef Wegener und Ulrike Beckmann (von links, Bezirksregierung), Obermeister Dirk Franck und Konstantin Bauer (4. von rechts) gratulieren (von links) Daniel Hoppe, Christian Schulte, Peter Silbermann, Simeon Schmitz, Achim Laux, Christian Schlingmann, Jörg Sackers und Ludger Sander.

 

Zur Navigation