Bezirksregierung Detmold

Bezirksregierung Detmold LOGO_BRDT_Druck_NRW
Behördenlogo mit Link zur Startseite
Navigation überspringen
Übersicht Organigramm Kontakt Impressum Kontrast A a

Hauptnavigation

Startseite > Bezirksregierung richtet 12. Gewässerkonferenz aus

Weitere Informationen

Bezirksregierung richtet 12. Gewässerkonferenz aus

Detmold (9. November 2017).  Wie funktioniert gewässerschonende Landwirtschaft? Welche Möglichkeiten zur Gewässerentwicklung bieten so genannte Bodenordnungsverfahren? Diese und weitere Fragen stehen im Zentrum der 12. Gewässerkonferenz in Detmold. Die Bezirksregierung richtet die Konferenz am Mittwoch, 22. November, an ihrem Hauptsitz in Detmold aus. Fachleute und Bürger sind willkommen.

Referiert wird zu wasserwirtschaftlichen Herausforderungen und Programmen im landwirtschaftlichen Bereich, zu verschiedenen Beratungsangeboten bei der Gewässerumgestaltung, und es gibt mehrere Beispiele aus der Praxis. Darunter auch ein Rückblick des Ökologen Ulrich Eichelmann, der über das „Altenau-Memorandum“ berichtet. Darüber hinaus wird das Bodenordnungsverfahren „Großeneder-Börde“ vorgestellt und ein Förderbescheid an den Bürgermeister der Stadt Borgentreich übergeben. Hintergrund: Dort soll die Eder naturnah umgestaltet werden.

Am Rande der Konferenz stellt die Bezirksregierung die Ausstellung „Gewässerentwicklung mit Mehrwert“ vor. Sie und eine gleichnamige Broschüre geben einen Überblick über zehn Gewässerprojekte aus der Region. Die Beispiele veranschaulichen, was mit Hilfe des Landes NRW zugunsten der Gewässerökosysteme und zugunsten des Hochwasserschutzes bewegt wurde. Etwa 130 Millionen Euro an Landesfördermitteln sind in den vergangenen zehn Jahren in Ostwestfalen-Lippe in die Renaturierung von Gewässern und die Verbesserung des Hochwasserschutzes geflossen.

Tagungsort der Gewässerkonferenz ist der Große Sitzungssaal der Bezirksregierung Detmold, Leopoldstraße 15, in 32756 Detmold. Die Konferenz findet von 9.30 bis etwa 14 Uhr statt. Hinweise auf das Programm und zur Anmeldung gibt es auf der Internetseite der Bezirksregierung. Anmeldungen bis zum 15. November unter den Rufnummern 05231 / 71-5435 und 05231 / 71-5436 oder per E-Mail an „wrrl-weser@brdt.nrw.de“.

 

Zur Navigation